· 

Unser Wintergast #2

Auch Caroline Krose war schon einmal, vor vielen Jahren, zu Gast bei einer Sommerausstellung. Es freut uns sehr, daß sie jetzt mit ganz neuen Arbeiten im Advent dabei ist. Silbergerät, der Duden sagt dazu - nichts - Caroline Krose jedoch erklärt: "...dass es sich bei dem, was ich herstelle um Gebrauchsgerät, wie Tee- und Kaffeekannen, Schalen, Löffeln und kleinem Tischgerät (Teesiebe, Käse-/ Olivenpieker usw.) handelt". Ganz neu hat sie nun auch Flaschenstopfen aus Silber gearbeitet. Zudem werden einige ihrer wunderbaren Dosen bei uns zu sehen sein. Diese Dosen sind gebrauchte Blechdosen aus der Küche, die einen Glaseinsatz erhalten und zu denen sie zauberhafte Silberdeckelchen arbeitet. Vielleicht wünschen Sie ja ein ganz individuelles Deckelchen zu IHRER Dose? Sprechen Sie Caroline Krose gerne an!
    Nicht nur ihr Silbergerät stellen wir aus, sondern wir zeigen auch die besonderen Ohrgehänge und weiteren Schmuck von Caroline Krose. Dieser kommt filigran und leicht daher und ist doch absolut alltagstauglich. In Verbindung mit wunderbar geschliffenen farbigen Edelsteinen einfach eine Augenweide!

 

Caroline Krose ist in Worpswede geboren und aufwachsen, zum Kunststudium ging sie nach München und entschied sich später, trotz Examens, etwas "Handfestes" zu machen und ließ sich in Bremen zur Goldschmiedin ausbilden. Zahlreiche Fortbildungen in der ganzen Republik bei nahmhaften Kolleginnen prägen ihre Arbeiten. Zudem lernte sie das Silberschmieden bei dem bekannten Silberschmied Christoph Diemer in Lilienthal.

Burkard Meyendriesch hat von einigen der Pretiosen schöne Photos gemacht, die Sie hier sehen. Zum Vergrößern bitte auf die einzelnen Bilder klicken.
Ab dem 29. November können Sie in unserer Adventsausstellung all die feinen Sachen in die Hand nehmen, anprobieren und erwerben - wir freuen uns auf Sie!

 

Ohrgehänge

Silbergerät

Der Atelierhof Scholen 53 von Süden

Atelierhof  Scholen 53

27251 Scholen (an der B 61)
Tel.: 0 42 45 / 267

E-Mail: atelierhof@scholen53.de

Öffnungszeiten

Wir haben keine regelmäßigen Öffnungszeiten. Damit Sie nicht umsonst kommen,  rufen Sie doch zuvor kurz an:
0 42 45 / 267 - bitte bringen Sie z.Zt. Ihre Gesichtsmaske mit.